Im Test: Wireless Charger Multitalente

 

Kabellos vollgeladen

Von J. Scharpenberg

 

Das Laden am Kabel wird immer seltener. Die aktuellen Smartphones unterstützen immer öfter das kabellose Laden per Qi (Induktive Energieübertragung) und machen es dem Nutzer somit immer einfacher, den Akku des mobilen Begleiters zu füllen. Wireless Charging macht die Hersteller dieser Ladestationen zudem noch erfinderisch: Neben normalen Docking-Stations gibt es die Geräte mittlerweile auch integriert in Mousepad, Powerbank, Nachttischlampe und mehr. Wir haben ausgewählte Multitalente getestet.

 

Mouse oder Smartphone?

 

1. Sandberg – Wireless Charger Mousepad 10W

Ein tägliches Bild im Büro: Das Smartphone liegt auf dem Schreibtisch, meist unter dem Bildschirm oder neben dem Telefon. Es zerstört das Bild eines fleißigen Mitarbeiters, blinkt vor sich hin und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Spätestens zur Pause bekommt das Gerät diese meist auch. Es wird getextet, gesurft und gespielt, bis sich der Akkustand dem Ende neigt. Und dann? Liegt eine geladene Powerbank bereit? Oder haben Sie stets ein Ladekabel parat und eine Steckdose direkt an Ihrem Arbeitsplatz? Wenn ja, haben Sie Glück. Aber wetten, dass das Wireless Charger Mousepad von Sandberg trotzdem eine bequemere Lösung ist?

Wireless Charging Mousepad

Das induktive Laden ist mit dem Wireless Mousepad direkt am Arbeitsplatz möglich.

Sandberg 2 in 1 Mousepad

2 in 1: Mousepad und Ladegrät in einem Produkt.

Vorteile:

Das Smartphone hat von nun an einen festen Platz auf dem Schreibtisch und lädt sich dabei sogar auf. Kabellos. Bequemer geht es kaum. Das 2-in-1 Mousepad hat zudem eine haptisch angenehme und leicht zu reinigende Easy glide-Oberfläche. Noch ein Plus: In meinem Praxistest nutze ich ein Samsung Galaxy S9 inklusive Flipcase mit doppeltem Backcover – die Ladefunktion ist dennoch uneingeschränkt, laut Produktbeschreibung bis zu einer Distanz von 8 mm.

 

Nachteile:

Das Mousepad ist mit seinen Maßen von 34,5 x 21,5 cm recht groß und für kleinere Arbeitsplätze möglicherweise ungeeignet. Auch ist das Micro USB-Kabel ziemlich kurz und bedarf eventuell einer Verlängerung, um den Rechner zu erreichen.

Zu kaufen gibt es das Wireless Charger Mousepad von Sandberg hier – für 38,99 € (Stand: 11/2018).

 

5x laden bitte!

 

2. XLayer – Wireless Charger Family Maxi

Ich erzähle Ihnen mal, wie es bei mir Zuhause aussieht: Ein Ladekabel hängt an meinem Nachttisch und wird in der Regel jede Nacht zum Laden meines Smartphones genutzt. Ein weiteres Ladekabel ziert die Steckdose neben der Couch im Wohnzimmer. An dieser lädt meist das Tablet, das ich fürs Home Office nutze, oder mein E-Book. Neben der Tür im selben Raum liegt auf einem kleinen Tisch ein Wireless Charger Pad – für mein Smartphone, wenn es zwischendurch oder vor einem Ausflug noch schnell etwas Power benötigt. Und in der Küche liegt auch immer ein Ladekabel bereit. Schließlich braucht auch mein Bluetooth-Lausprecher mal Strom, nachdem er meine abendlichen Koch-Sessions mit Musik begleitet hat. Die Lösung für das Kabel-Chaos: Der Family Charger von XLayer.

XLayer Familiy Charger

Zwei Handys, ein Tablet und noch Platz für mehr: Der Family Charger lädt bis zu fünf Geräte gleichzeitig.

Wireless Charger Family Maxi

Kompakt und inklusive vier USB-Anschlusskabel kommt der Familiy Charger aus der Verpackung.

Vorteile:

Mit dieser kompakten Ladestation brauchen Sie nur noch eine Steckdose, um bis zu fünf Geräte gleichzeitig zu laden. Im Lieferumfang enthalten ist die Station sowie insgesamt vier USB-Kabel – 2x micro-USB für die meisten Android-Geräte, 2x lightning für Apple-Geräte. Diese vier Ladeplätze befinden sich auf kleinstem Raum hintereinander; die Geräte werden einfach hineingestellt. Ein Weiteres kann vorn auf einer Induktionsladefläche geladen werden. Perfekt! Ich habe alle meine Geräte untergebracht (meine JBL Charge hat ihren Platz neben der Station) und sogar noch freien Ladeplatz für z. B. einen iPod übrig. Zudem wird an den USB-Anschlüssen dank bis zu 2.4A recht schnell geladen, heißt es seitens des Herstellers.

 

Nachteile:

Mein Gedanke: Wenn ich wirklich fünf Geräte anschließe, sinkt die Power und die Ladezeiten verlängern sich. Da das Gerät aber ordentliche 9A Leistung bietet, konnte ich diesen Gedanken schnell verwerfen. In der Praxis habe ich ebenfalls keine Nachteile ausmachen können.

Zu kaufen gibt es den Familiy Charger von XLayer hier – für 49,99 € (Stand: 11/2018).

 

Der Lieblings-Charger

 

3. XLayer – Wireless Charging Clock Light

Die Wireless Charging Clock Light mit Weckfunktion und integrierter Nachttischlampe hat das Potenzial zum absoluten Lieblings-Charger. Das Design ist ansprechend, das warme Licht strahlt Ruhe aus und das Smartphone lädt ganz bequem ohne Kabel. Und da wohl die meisten Menschen ihr Smartphone über Nacht vollladen, ist dies doch der perfekte Wireless Charger. Oder?

XLayer Wireless Charging Clock Light

Die Wireless Charging Clock Light ist ein Hingucker auf jedem Nachttisch.

XLayer Wireless Charging Clock Light

Uhr, Wecker, Nachtlicht und Ladegerät in einem Produkt.

Vorteile:

Die positiven Aspekte dieses Geräts liegen klar auf der Hand: Die Clock Light ist ein Multitalent für den Nachttisch. Zum einen zeigt eine LED-Uhr die Uhrzeit an, sie kann aber auch per Knopfdruck ausgeschaltet werden. Mit dem selben Knopf, der sich unsichtbar im oberen Teil der Oberfläche befindet, wird auch der Wecker ausgestellt. Dieser ist ebenfalls in diesen Wireless Charger integriert und lässt einen dank recht lautem Piepen nicht so schnell verschlafen. Das Nachtlicht ist per Touch mit der Handfläche ganz einfach an oder ausgeschaltet. Der Nutzer hat dabei sogar die Wahl zwischen einem hellen und einem warmen Lichtton sowie einer Ladebeleuchtung. Ein weiterer Vorteil ist die Anti-Rutsch-Oberfläche, wodurch das Handy immer dort liegen bleibt, wo es laden soll – und nicht etwa auf der Zeitanzeige.

 

Nachteile:

Uhrzeit und Wecker sind nur einstellbar, wenn die Silikonhülle (unterer Teil der Clock Light) abgenommen wird. Ein weiterer Nachteil: Es ist leider kein Netzteil im Lieferumfang enthalten.

Zu kaufen gibt es die Wireless Charging Clock Light hier – für 49,99 € (Stand: 11/2018).

 

Kabellose Power für unterwegs

 

4. XLaxer – Powerbank Wireless Charger with Dock

Ein weiteres Multitalent unter den Wireless Chargern ist diese Powerbank von XLayer. Bei diesem Produkt wird aus der Docking Station für die Powerbank ganz raffiniert ein Ständer für das Smartphone – das von der Powerbank zugleich kabellos geladen wird. Wahnsinn!

XLayer Wireless Powerbank with Dock

Die Powerbank mit Docking Station ist ein raffiniertes Ladegerät.

XLayer Wireless Powerbank with Dock

Powerbank, Docking Station und Ladegrät in einem Produkt.

Vorteile:

Dieses Produkt ist wieder sehr viel mehr, als nur ein kabelloses Ladegerät für zu Hause: Es ist dank starker Powerbank (6.000 mAh) auch mobil einsetzbar. So verfügen Sie jederzeit über Strom für Ihre Geräte – kabellos oder per zusätzlichem USB-Port für ein zweites Gerät. Die mitgelieferte Docking Station bietet der Powerbank immer einen idealen Platz zum Aufladen und ist gleichzeitig ein komfortabler Ständer zum Laden des Smartphones direkt an der Powerbank. Diese lädt Ihr Gerät per USB-Port mit 5V sowie mit 10W per Induktion. Der Ladestand wird mittels LEDs angezeigt.

 

Nachteile:

Auch bei diesem Produkt ist leider kein Netzteil im Lieferumfang enthalten.

Zu kaufen gibt es die Powerbank von XLayer hier – für 79,99 € (Stand: 11/2018).

 

Übersicht:

 2 in 1 MousepadFamily ChargerClock LightPowerbank Dock
Max. Power10W45W (für 5 Geräte)10W10W
Maße34,5 x 21,5 x 0,6 cm22,0 x 14,7 x 7,8 cm11,6 x 11,6 x 5,15 cm13 x 7 x 1,5 cm
Preis38,99 €49,99 €49,99 €79,99 €
Garantie5 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre

 

Fotos: J. Scharpenberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.