Augen auf beim Kfz-Halterung-Kauf

 

Smartphone am Steuer – nicht unbedingt teuer

Von J. Scharpenberg

 

Es gibt sie für die Lüftungsgitter, den CD-Schlitz, die Windschutzscheibe oder das Armaturenbrett. Die einen werden geklemmt, die anderen geklebt oder genoppt. Aber ihr Ziel ist immer dasselbe: Das Smartphone soll im Auto fest und für den Fahrer sichtbar angebracht sein. So kann etwa die Navigation bequem eingesehen werden. Die Kfz-Halterung für Handys ist also ein unverzichtbares Gadget für jeden Autofahrer. Unüberlegt kann der Kauf aber schnell zum Fehlkauf werden, denn nicht jede Handyhalterung passt in jedes Fahrzeug. Wir haben für Sie ganz unterschiedliche Varianten getestet.

 

Ein Magnet im Lüftungsschlitz

 

1. Grooveclip – Air Magnet

Eine verbreitete Möglichkeit der Befestigung von Kfz-Halterungen ist die für den Lüftungsschlitz. Im Grunde ist das eine gute Idee. Jedes Auto hat welche und dort stört das Smartphone in der Regel nicht. Allerdings gibt es auch hier von Modell zu Modell Unterschiede und nicht jede Art der Befestigung ist für jede Lüftung geeignet.

Die magnetische KFZ-Halterung hat viele Vorteile.

Die magnetische Handyhalterung hat viele Vorteile.

Connect-Plättchen

Direkt am Smartphone oder an der Schutzhülle wird das Connect-Plättchen befestigt.

Vorteile:

Der Grooveclip Air Magnet passt laut Hersteller dank schmaler Gummi-Keile an jeden Lüftungstyp. Das Besondere an dieser Handyhalterung ist der Magnet, der das Smartphone festhält. Da Handys in der Regel nicht magnetisch sind, wird einfach das mitgelieferte metallische Connect-Plättchen auf die Rückseite des Geräts oder dessen Schutzhülle geklebt und schon funktioniert das Prinzip super. Bei dünneren Hüllen, zum Beispiel aus Silikon, kann das Plättchen auch einfach dahinter gelegt werden und es funktioniert trotzdem. Das Smartphone sitzt fest. Ein weiterer Vorteil: Das integrierte Kugelgelenk ermöglicht individuelle Positionen des Handys. Vor allem auch die Qualität der Grooveclip-Produkte hat mich überzeugt.

 

Nachteil:

Es ist, je nach Lüftungstyp, nicht ganz einfach, diese Handyhalterung anzubringen. Hier ist Vorsicht geboten, damit nichts kaputt geht.

 

Eine Klammer im Lüftungsschlitz

 

2. Grooveclip – Air Slider

Auch der Air Slider von Grooveclip wird an den Lüftungsschlitzen angebracht. Das Smartphone wird hier allerdings im Slider – also zwischen zwei Haltebacken – festgeklemmt. So kann es nicht verrutschen und sitzt auch noch nach stark ruckeligen Fahrten fest in der Halterung.

Air Slider

Die Haltebacken des Air Slider lassen sich weit auseinanderfahren.

Air Slider

Auch dicke Lamellen sind für den Air Slider dank Smartclip kein Problem.

Vorteile:

Das Smartphone könnte kaum sicherer in der Halterung sitzen. Laut Hersteller lässt sich der Slider für bis zu 10,5 Zentimeter breite Geräte auseinanderfahren. Und für die individuelle Ausrichtung des Geräts hat auch dieses Modell ein integriertes Kugelgelenk. Zudem ist die Befestigung an der Lüftung hier besonders einfach: „Das smartClip Befestigungssystem räumt auf mit Problemen herkömmlicher Lüftungshalterungen“, heißt es in der Artikelbeschreibung. Auf Knopfdruck spreizen sich die Gummi-Keile, so dass beim Anbringen kein Druck auf die Lamellen der Lüftung ausgeübt werden muss.

 

Nachteile:

Im Gegensatz zu den anderen Halterungen ist das Smartphone hier recht umständlich anzubringen. Natürlich auch noch schnell, aber eben nicht so schnell wie bei Magnet- oder Anti Gravity-Modellen. Hinzu kommt, dass die Klammer für den Lüftungsschlitz recht breit und somit nicht für jedes Fahrzeug geeignet ist (beispielsweise bei kreisförmigen Lüftungen).

 

Eine Klammer mit Möglichkeiten

 

3. Grooveclip – Dash Slider

Genau wie beim Air Slider wird das Smartphone auch beim Dash Slider zwischen den Haltebacken festgeklemmt. Allerdings kommt diese Handyhalterung nicht in den Lüftungsschlitz, sondern kann dank Saugnapf an der Windschutzscheibe oder dem Armaturenbrett befestigt werden.

Dash Slider

Auf poröser Fläche wie dieser hält der Dash Slider trotz Gel Pad leider nicht lange.

Dash Slider

An der Schreibe sitzt diese Handyhalterung am besten.

Vorteile:

Bei der Platzwahl gibt es mehrere Möglichkeiten. Zudem sitzt das Smartphone beim Slider wie erwähnt sehr fest und sicher. Im Vergleich zu Saugnapf-Halterungen anderer Hersteller hält diese dank haftendem „Power Gel Pad“ auch auf vielen Armaturenbrettern – und nicht nur an der Scheibe.

 

Nachteile:

Negativ ist hier auch wieder das – im Vergleich zu Magnet- und Anti Gravitiy-Modellen – unbequeme Anbringen des Smartphones im Slider sowie die Tatsache, dass der Saugnapf nur auf vollkommen ebenen, möglichst glatten und sauberen Oberflächen hält. Ist das Armaturenbrett porös (siehe Foto), reicht ein kleiner Huckel und das Handy liegt samt Halterung auf dem Boden. An der Scheibe sitzt dieses Modell aber anstandslos.

 

Halterung klebt, Handy haftet

 

4. Mobilefox – Anti Gravity KFZ-Set

Das Anti Gravity Kfz-Set von Mobilefox ist für jedes Fahrzeug geeignet, da die Halterung an beliebiger Stelle an Armaturenbrett oder Windschutzscheibe festgeklebt werden kann. Das Smartphone haftet an diesem Modell dank der Anti Gravity-Beschichtung – jedenfalls hält es, wenn die Rückseite glatt und sauber ist. „Ansonsten können Sie einen der mitgelieferten Sticker verwenden, um einen glatten Untergrund zu gewährleisten“, heißt es in der Beschreibung des Herstellers.

Halterung mit Anti Gravity-Beschichtung

Diese Handyhalterung funktioniert mit einer Anti Gravity-Beschichtung.

Ladekabelset

Im Set enthalten ist ein Ladekabelset für Lightning-, Micro-USB-, sowie Typ-C Modelle.

Vorteile:

Erhältlich ist diese Halterung im Set inklusive Universal-Ladekabel mit USB-Anschluss für den Zigarettenanzünder. Dieses ist zudem nicht nur einfach im Lieferumfang enthalten, sondern direkt in die Halterung integriert. Wird es nicht benötigt, hat es trotzdem einen Platz an dem Produkt und verschwindet nicht zwischen den Sitzen oder im Handschuhfach. Weitere Vorteile sind das kleine und eher unauffällige Design sowie die schnelle Befestigung des Smartphones – egal, ob im Hoch- oder Querformat; ein Kugelgelenk macht etliche Positionen möglich. Und es hält tatsächlich. Dranhalten, leicht andrücken, fertig. In Verbindung mit der Anti Gravity-Smartphonehülle funktioniert es sogar noch etwas besser. Das Produkt macht einen guten und langlebigen Eindruck.

 

Nachteil:

In meinem Test ist das Gerät bei einer scharfen Bremsung von der Halterung gefallen. Damit der Halt immer gegeben ist, empfehle ich, die Beschichtung bei Nichtnutzung abzudecken (Deckel an der Halterung) und das Handy beziehungsweise dessen Rückseite sauber und fettfrei zu halten.

 

Schnell verwendet, schnell entfernt

 

5. Mobilefox – Anti Gravity-Matte

Die Anti Gravity-Matte ist eine tolle Alternative zu all den Halterungen, die irgendwo fest angebracht werden müssen. Diese legen Sie einfach auf das Armaturenbrett und platzieren Ihr Smartphone darin. Perfekt ist diese Halterung beispielsweise für viele Transporter, da diese meist eine ebene Armatur haben.

Anti-Rutsch-Matte

Hier verrutscht nichts. Die Anti Gravity-Matte hat das Smartphone im Griff.

Anti Gravity-Matte

Für eine gute Sicht auf den Handy-Bildschirm kann das Gerät auch quer in die Halterung gestellt werden.

Vorteile:

Die Mobilefox-Matte ist schnell verwendet, aber auch schnell wieder entfernt. Genauso das Smartphone. Dank der Anti Gravitiy-Beschichtung rundherum verrutscht weder die Halterung, noch das Handy, das wahlweise auch quer hineingestellt werden kann. So kann die Matte als einfache Aufbewahrung verwendet werden oder als Halterung mit Sicht zum Bildschirm. Zudem kann das Anti Gravity Gadget auch für andere Gegenstände genutzt werden, die nicht im Auto herumfliegen sollen. Zum Beispiel Schmuck, Stifte oder Kleingeld.

 

Nachteil:

Die Bedienung des Geräts ist eingeschränkt – egal, ob es flach in der Matte liegt oder quer mittendrin steckt.

 

Übersicht:

 Grooveclip Air MagnetGrooveclip Air SliderGrooveclip Dash SliderMobilefox Anti Gravity-SetMobilefox Anti Gravity-Matte
BefestigungLüftungsschlitzLüftungsschlitzScheibe oder ArmaturArmaturArmatur
HalterungMagnetischHaltebacken / KlemmeHaltebacken / KlemmeAnti-Rutsch-BeschichtungAnti-Rutsch-Beschichtung
Preis24,99 €19,99 €19,99 €24,99 €10,89 €

 

Fotos: J. Scharpenberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.