App des Monats: Storm Radar

 

Wetterwarnung in Echtzeit

Von J. Scharpenberg

 

Wer gern Hobbys nachgeht, die in freier Natur am meisten Spaß machen, ist vom Wetter abhängig. Gerade bei Sturm und Regen bleibt der Spaß schnell auf der Strecke. Die Vorhersagen aus den abendlichen Spätnachrichten sind am nächsten Tag oft nicht mehr aktuell, so dass die überraschende Wendung nach dem vielleicht mittäglichen Sonnenschein schnell folgen kann. Im schlimmsten Fall befindet sich dann beispielsweise der eifrige Wanderfreund gerade mitten auf einem Gebirge. Der Wind peitscht ihm durchs Gesicht und die Wanderkarte aus seiner Hand, der Regen durchnässt das Schuhwerk und es ist kein Unterstand in Sicht. Um solchen Situationen vorzubeugen, haben Entwickler die App Storm Radar erfunden.

Storm Radar

Die App zeigt den Verlauf von Wind und Niederschlag in Echtzeit an.

 

Vom Winterwetter bis zum Tropensturm

In Echtzeit wird hier vor Regen und Wind, Graupel und Schnee gewarnt. „Visualisieren Sie das Wetter, wie Sie es noch nie erlebt haben, mit acht Stunden an hochauflösendem Radar von der Vergangenheit bis zur Zukunft, umfassender Sturmzellenverfolgung und Unwetterwarnungen in Echtzeit“, begrüßt die App neue Nutzer. Wer den Betreibern anschließend den Zugriff auf den Standort erlaubt, kann auch direkt mit der Wetteranalyse beginnen.

Storm Radar

Die Karte kann vom Regenradar auf eine Wind- oder Temperaturanzeige umgestellt werden.

 

Die Zukunft im Livestream

Der Radar zeigt automatisch die aktuellen Informationen für den Ort, an dem sich der Nutzer befindet: Temperatur, Niederschlagswahrscheinlichkeit sowie Windstärke. Für die Informationen eines anderen Ortes reicht das Tippen und Halten auf diesen, und die Angaben im oberen Fenster aktualisieren sich. Unten in einer Leiste kann zudem ein Livestream für die nächsten Stunden gestartet werden. So ist zu sehen, in welche Richtung Regen oder Sturm ziehen. Wer mag, kann sich sogar warnen lassen, wenn Unwetter, Niederschlag oder Blitze vorhergesagt werden. Auch kann der Kartenstil in den Einstellungen geändert werden: Der Nutzer hat die Wahl zwischen „Standard“ (hell), „Dunkel“ und „Satellit“.

Storm Radar

Von Regen bis Schnee sowie der jeweilige Stärkegrad werden in unterschiedlichen Farben angezeigt.

Fazit: Mit dieser App sind Sie bestens gerüstet. Egal, ob Sie eine Wanderung oder einen gemütlichen Ausflug in die Natur planen: Mit dem Storm Radar wissen Sie genau, wann Regen auf Sie zukommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.