Ein Unternehmen mit Geschichte

Alles begann mit einer Vision

Von J. Scharpenberg

 

Noch vor dem Jahrtausendwechsel konnte plötzlich jeder immer und überall erreichbar sein, Nachrichten versenden ohne Briefmarken zu kaufen und Unterhaltung in der Hosentasche mitführen, obwohl der Game Boy zuhause blieb. Wilhelm Einhaus war schon damals klar, dass das Handy auch in Zukunft eine immer größer werdende Rolle spielen würde. Und so war er im Jahr 2003 einer der Ersten, der die Vision von einer entsprechenden Versicherung umsetzte und die Handyschutz24 GmbH gründete – mit dem Ziel, Mobiltelefone gegen Alltagsschäden zu versichern. Vier Mitarbeiter verteilten sich damals auf 30 Quadratmetern Bürofläche und sorgten für einen guten Start.

 

Angebot angenommen

 

Schnell zeichnete sich beim Vertrieb über den Fachhandel Erfolg ab, sodass das Portfolio um weitere Elektronikgeräte erweitert wurde. 2006 schließlich wurde die Handyschutz24 zur Schutzbrief 24 – eine GmbH, die den Grundstein der heutigen Einhaus-Gruppe legte und als Synonym für modernen Versicherungsschutz gilt.

Alle Dienstleistungen unter einem Dach.

Die Einhaus-Gruppe vereint viele Unternehmen unter einem Dach.

Zusammen mit der AXA Versicherung AG und Kooperationspartnern wie Notebooksbilliger.de, TOGGOmobile, Getmobile und der Deutschen Polizeigewerkschaft entwickelte das Unternehmen mit Sitz im westfälischen Bockum-Hövel weiterhin ständig neue und innovative Produkte, die sich den Anforderungen des sich kontinuierlich verändernden Elektronikmarktes anpassen.

 

Innovativ und zukunftsorientiert

 

Im Jahr 2008 gab es gleich mehrere Gründungen. Zum einen bekam die Schutzbrief24 GmbH mit der Extrapolice24 GmbH eine Tochter und zum anderen entstand die aRepair Einhaus e.K. als technischer Dienstleister im Regulierungsprozess. Die engagierte Erweiterung des Dienstleistungsangebots zahlte sich aus: Im selben Jahr fiel der Startschuss für eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom AG und auch weitere Unternehmen wie Amazon, Cyberport und 1&1 Internet SE ließen sich vom Konzept einer Co-Branding-Partnerschaft im Bereich von Elektronikversicherungen überzeugen.

Bereits ein später Jahr – also 2009 – ging es weiter: Die TabTec Solutions GmbH wurde ins Leben gerufen und mit der Entwicklung passgenauer Softwareprodukte für verschiedene Dienstleistungsanwendungen sowie der Erstellung und Überwachung von Reportings betraut. Dass es dabei nicht bleiben sollte, wurde später deutlich.

 

Erfolgreich am Markt

 

Vorher aber, im Jahr 2011, wurde für eine Partnerschaft mit der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (O²) die serviceCOM24 Dienstleistungssystem GmbH gegründet; nach fünf erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit aufgrund einer paneuropäischen Neuausrichtung der Chubb European Group Limited wieder beendet.

Im darauffolgenden Jahr wurde schließlich zusammen mit der Chubb European Group Limited und der Deutschen Telekom AG ein neues Versicherungsprodukt entwickelt, woraus die servicebyphone GmbH hervorging. Diese übernimmt seither die technische und administrative Schadensabwicklung im exklusiven 24 Stunden-Austauschservice für Smartphones und Tablets – ein einzigartiges Schadensregulierungskonzept, von dem heute über 5000 Vertriebspartner profitieren.

Innovationspreis

Zum zweiten Mal in Folge wurde der exklusive 24-Austausch-Service mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.

Ebenfalls für die Chubb European Group Limited, die auch mit der Telefónica kooperiert, sorgt seit 2012 die @ONCE Logistics GmbH für innovative und reibungslose Prozesse modernster Logistik. Zusammen mit dem für die AXA Versicherung AG neu gegründeten Unternehmen 24logistics GmbH, werden zudem die notwendigen Ressourcen sichergestellt, die für den deutschlandweiten Tauschservice mit dem Prinzip „Neu- gegen Altgerät“ benötigt werden.

Um die Qualität der zahlreichen Unternehmen sicherzustellen, beauftragte der Gründer und Geschäftsführer 2013 schließlich TabTec Solutions mit deren Kontrolle.

 

Alle Dienstleistungen aus einer Hand, …

 

Schlag auf Schlag ging es bisher weiter: In Kooperation mit der Deutschen Telekom Assekuranz-Vermittlungsgesellschaft mbH und der Allianz Deutschland AG entstand 2014 mit der be-relaxed Service GmbH ein Versicherungsschutz für gebrauchte Geräte, der schnell und einfach – ganz nach dem Motto „sei entspannt“ – via App abgeschlossen werden kann.

Die Einhaus-Gruppe ist einer der größten Arbeitgeber in Hamm (Westf.) und gilt als „Echer Hammer“-Betrieb.

2015 folgte das Zwillingsunternehmen Clare – click & care, welches dasselbe Prinzip verfolgt, jedoch ausschließlich für die Allianz entwickelt wurde. Auch die Telekom wollte mehr und betraute die ERGO Versicherung AG mit der Versicherung ihrer Geschäftskunden. Zu diesem Zweck wurde im Jahr 2016 die plusService24 GmbH gegründet.

 

… unter einem Dach

 

Im selben Jahr kaufte Wilhelm Einhaus ein in Hamm bekanntes Verwaltungsgebäude und bezog mit all seinen seit 2003 gegründeten Unternehmen sowie mit einem ganzen Rucksack voll weiterer Projektideen alle viereinhalb Stockwerke; Angefangen hatte der Visionär und Dienstleister als Mieter im Erdgeschoss des linken Flügels. Heute sichern dem Fachhandel, zahlreichen Vertriebspartnern und tausenden Endkunden insgesamt 13 Unternehmen unter dem Dach der Einhaus-Gruppe einen 24 Stunden-Rundumschutz; mittlerweile 170 Mitarbeiter sorgen dabei für einen reibungslosen Ablauf. So schnell, wie sich der Dienstleister inklusive Logistiklager, mehreren Callcentern und einer Reparaturwerkstatt auf die nun 4000 Quadratmeter Bürofläche ausgebreitet hat, vermehren sich auch weiterhin die Kooperationspartner innerhalb Deutschlands – und vielleicht schon bald mit Kurs auf Europa.

 

… und jetzt auch im Direktvertrieb

 

Nach langer Planungsphase geht schon bald der Premiumschutz24 als Tochterunternehmen der Schutzbrief24 GmbH an den Start. Das Ziel: Eine Direktversicherung für Smartphones und Tablets, die höchstmögliche Flexibilität bietet und ohne externen Vertriebspartner bei uns buchbar ist.

 

 

 

Fotos: Scharpenberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.