App-Test: Husteblume 2.0

 

Ihre mobile Pollenflug-Vorhersage

 

Als Allergiker haben Sie sicherlich schon vieles ausprobiert, um möglichst schnupfenfrei durch die Pollen-Saison zu kommen. Aber haben Sie auch schon eine entsprechende Warn-App getestet? Ein Anbieter für die mobile Pollenflug-Vorhersage ist die Techniker Krankenkasse: Husteblume 2.0 soll laut einer Studie bei jedem Elften die Allergie gelindert haben.

 

Einrichtung

Damit die App möglichst individuelle Vorhersagen liefern kann, werden bei der Einrichtung ein paar Daten abgefragt: Neben Geschlecht, Alter und Allergenen wird auch der Aufenthaltsort benötigt. Bei letzterem ist es von Vorteil, wenn der App der Zugriff auf den Standort erlaubt wird. Dann sind die Vorhersagen auch dann relevant, wenn Sie sich mal nicht auf der Arbeit oder Zuhause aufhalten. Sie können die Orte, an denen Sie sich besonders oft aufhalten, aber auch manuell angegeben.

App des Monats Husteblume 2.0

Husteblume 2.0 hat einige Neuheiten zu bieten.

Vorhersage

Die Belastungsvorhersage bezieht sich stets auf den gewünschten Ort, die angegeben Allergene und für drei Tage. Die Belastungsstärke wird mit einer Skala von 0 bis 4 angegeben, wobei 4 die stärkste Belastung kennzeichnet.

App des Monats Husteblume

Die Vorhersage wird auf einer Skala von 1 bis 4 angegeben.

Lexikon

Unter dem Menüpunkt Lexikon sind detaillierte Informationen zu Ihren sowie weiteren Allergenen zu finden: Blütezeit, Potenz, Kreuzreaktionen und mehr. Zudem kann der App-Nutzer weitere Informationen über einen Pollenflugradar einholen.

App des Monats Husteblume

Infos über die Allergene gibt’s im Lexikon.

Tagebuch

Im Tagebuch können Sie Ihre täglichen Allergie-Symptome dokumentieren, um noch genauere Belastungsvorhersagen zu erhalten. Diese sind unterteilt in Gesamtbefinden, Augen, Nase und Lunge. Zudem können Angaben über genommene Medikamente gemacht und Notizen hinzugefügt werden.

App des Monats Husteblume

Der tägliche Tagebucheintrag ist wichtig für die Auswertung.

Auswertung

Die genannten Symptome werden nach etwa den ersten 14 Tagen von der App ausgewertet. Die Ergebnisse können für einzelne Tage, Wochen oder Monate abgerufen werden.

App des Monats Husteblume

Ist es ein Heuschnupfen oder eine Erkältung? Finden Sie es heraus.

Mehr

Wer möchte, kann unter dem Menü-Punkt „Mehr“ unter anderem einen Selbsttest starten. Damit soll die Frage beantwortet werden, ob es sich bei Ihren Symptomen um Heuschnupfen oder um eine Erkältung handelt. Zudem gibt es eine ganze Reihe weitere Infos zur App unter „Häufige Fragen“.

 

Download

Android

iOS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.